Alter Wein

Federweißerfest auf dem Weinberg Loose -

21. September 2008

 

So ist das im Leben ja meistens: die schönsten Momente verweigern sich planmäßigem und oftmals auch vernünftigem Handeln. Das Federweißerfest auf dem Weinberg von Steffen Loose war genau so eine Sache.

Wir hatten den Tag nicht in unserer Muggen-Planung, da Micha mit familiären Verpflichtungen erwartungsgemäß schwer eingebunden war. Der schöne Ausklang beim Niederauer Straßenfest gab den Ausschlag, dass wir für den 21.September dennoch zusagten.

Roter Wein

Das Wetter verhieß nichts gutes und ein weniger risikofreudiger Winzer hätte sich für die Regen-Variante in der (nicht so romantischen) Scheune entschieden. Bekanntlich wird ja der Mut zum Risiko belohnt und so zogen pünktlich um 15.00 Uhr die Wolken auf, die Sonne wärmte und belohnte die ersten unverwüstlichen Weinliebhaber und lockte schnell weitere an.

 

 

 

 

schmeckt und geht in die Beine...

 

 

Unsere kleine Bühne mitten im Weinberg und das gesamte Ambiente waren eine Wucht, das Publikum dufte und die Winzerfamilie Loose verströmt eine generations-übergreifende Sympathie. Selbst die kurze Husche, die uns unplugged unter das Regendach und so in unmittelbare Nähe zum Publikum zwang, erwies sich hernach als Glücksumstand. Zu guter Letzt noch der frische Federweißer, deftige Happen und ein unwiderstehlicher Weinkönig: So muss eine Mugge sein!

Solltet Ihr Euch für das nächste Jahr unbedingt vormerken!

 

Weitere Fotos (wie immer von Ulli) gibt´s hier zu sehen...

 
  Herbst in der Kanne

 

zur Website Unfolkkommen