Folkfest auf Burg Hohnstein 2004
  Als naive Folkfest-Neulinge haben wir uns am Freitag abend in die Selbst-Bau-Liste des Festes eintragen wollen. Natürlich war nur noch zur wenig lukrativen Abenbrot-Zeit freier Raum für unser Vorhaben.

Während der Großteil der Gäste seine Suppe am Lagerfeuer schlürfte haben wir 18.00 Uhr vor genau zwei Zuhörern begonnen zu spielen. Das Kellergewölbe (was für eine Lokalität!) füllte sich dann doch noch und wir hatten trotz großer Aufregung und einigermaßen unfolkkommener Spielweise richtig gute Stimmung

 

       
 

zur Website Unfolkkommen