Krämerbrückenfest Erfurt - Juni 2009

das Leben ist bunt...

Irgendwie kommen wir an der Krämerbrücke nicht mehr vorbei, auch wenn an genau diesem Wochenende in Dresden die Bunte Republik Neustadt steigt. Und so war die Brücke auch in diesem Jahr Schuld, dass wir am Sonntag nur noch die letzten Zuckungen der BRN mitbekamen.

Die Bewohner und Händler der Brücke haben uns wieder freundlich aufgenommen und so wurde aus dem geplanten Samstag dann doch ein ganzes anstrengendes, aber wunderschönes Straßenmusik-Wochenende.

Unser jüngster Fan: der kleine Rotschopf Hans Kister auf seinem Reporterstühlchen.

Die lustigste Frage: Gehört ihr auch zur Kelly-Family? (Anmerkung: Jimmy Kelly sang am Brückenaufgang zur Gitarre. Unsere Gegenfrage: sehen wir tatsächlich so aus?)

Unser schönstes Erlebnis: Die kürzeste Version von "Es wollt ein Bauer früh aufstehn", präsentiert aus dem Publikum von einem sangesfreudigen Besucher, der uns zwar nicht sehen konnte, dafür aber um so näher bei uns war.

 

Dieses wunderschöne Bildchen stammt von Beate Kister, die mit ihrer Familie auf der Krämerbrücke zu Hause ist. Danke für die Gastfreundschaft.

 

Unser hässlichstes Erlebnis: Ein Zeitgenosse aus den gebrauchten Bundesländern, der selbst beim Kauf unserer ZehDehs schachern musste. Da fühlt man sich schon etwas überfordert... Wir haben den Soli-Beitrag gern zurück gegeben.

Unser schönstes Fiedbäg: ... lest ihr am besten selbst im Gästebuch

Wir waren am Sonntagabend stimmlich schon etwas lädiert, sind jedoch bester Laune nach Hause gefahren und haben auf der BRN dann doch noch ein Bierchen gezippt.

 

 

 

 

 

klick...mehr Bilder vom krämerbrückenfest

 

Hans Dampf...

    zur Website Unfolkkommen