Mehr Bilder? Hier klicken...

Am Göttersitz auf der Saale-Weinmeile 

Mai 2016

Wir lernen ja immer dazu: Dass man sich als Musikant auf einer Weinmeile, die mit Sicherheit länger als eine Meile ist, nicht die Hacken wund laufen muss und in Anbetracht des allgegenwärtigen Gelärmes eher ein abseitiges, weil ruhigeres Plätzchen suchen sollte, war eine hart erarbeitete Erkenntnis aus den letzten Jahren.

 

So haben wir uns in diesem Jahr entschlossen, das kleine Weinberghäuschen am berühmten Göttersitz zu okkupieren, ein Ort, der in jeder Hinsicht zu uns passt. Ausgerüstet mit einem Fässchen Rechenberger für den Eigenbedarf und einigen Flaschen guten Weines aus der Region für unser durstiges Publikum haben wir es uns dort gemütlich gemacht.

Der Plan ging auf: Die Weinpilgerer waren glücklich, auf der "Durststrecke" zwischen den großen Weingütern ein idyllisches Plätzchen vorzufinden, wo mal keine Strom- oder Konservenmusik dröhnt, sondern handgemachte Folksmusik, nette Mitmenschen und ein gutes Glas Wein aufeinander trafen.

So machen wir das wieder einmal...

Mehr Bilder? Hier klicken...

 

   zur Website Unfolkkommen