Ansingen auf Leipzig's Straßen - Mai 2015

 

 

Eigentlich starten wir unsere Saison auf der Straße ja immer im beschaulichen Meißen auf der Burgbergbrücke, doch nachdem wir im Oktober letzten Jahres eher zufällig einen wunderbaren spätherbstlichen Abgesang in Leipzig hatten, wollten wir unbedingt im Frühjahr wieder dahin.

 

 

Also haben wir unseren Bollerwagen aus dem Keller geholt, wie es sich gehört ordentlich technisch auf Vordermann gebracht und sind mit unserer Sonnenblume KLARA im Gepäck in die Messestadt aufgebrochen.

Die ist ja nicht nur für den Handel bekannt; auch die sächsische Kleinkunst war dort immer zu Hause. Also irgendwie auch ein Heimspiel für uns.

Der Löwenbrunnen hinterm alten Rathaus bot ein Fleckchen erster Güte und ein Fässchen gutes Rechenberger half unseren wintertrockenen Kehlen auf die Sprünge.

Schöner Einstand!

 

 

                 zur Website Unfolkkommen